Asche zu Stein

Auf Grund eines von Mevisto etwickelten Verfahrens ist es möglich Elemente aus der Asche Verstorbener zu gewinnen, welche für die Züchtung eines Generationensteins geeignet sind. Dank der exakten Prozessführung können wir grantieren, dass sich die Gesamtheit der gewonnenen Elemente im Edelstein befindet. Durch ein spezielles Analyseverfahren können diese Elemente im Stein nachgewiesen werden. Die Zusammensetzung der Asche, ist genauso wie im Edelstein, jedes Mal einzigartig.

Für die Herstellung eines Generationensteins werden ca. 150 Gramm Asche benötigt.

Es ist auch möglich mehrere Generationensteine herzustellen, sogenannte Familiensteine. So erhält jeder der Hinterbliebenen ein glänzendes Andenken an das verstorbene Tier.

Jede Asche setzt sich anders zusammen, so wird der Generationenstein zu etwas Einzigartigem. Auch ist es möglich den Rubin oder Saphir nach Belieben gravieren zu lassen. Die Restasche kann wie üblich bestattet werden, es kann aber auch eine Anonymbestattung durchgeführt werden. Es gibt ebenso die Möglichkeit die gesamte Asche beim Herstellungsprozess aufzubrauchen. Für weitere Fragen bezüglich Bestattung und Bestattungsformen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Eine Edelsteinbestattung ist eine außergewöhnlich glänzende Art, weiterhin für seine Hinterbliebenen da zu sein. Als Saphir oder Rubin weiter vererbt zu werden, begleitet von Geschichten die man selbst geschrieben hat, ist eine wunderbare Vorstellung. Trauerbewältigung auf ein andere Art, eine Art der Trennung - jedoch ein einer Form, die man bei sich tragen kann, die man spüren kann. So einzigartig Ihr verstorbener Liebling war, so einzigartig ist der Edelstein. Eine Metamorphose in bleibender Erinnerung. Denn nur wer vergessen ist, ist tot.

Uns dessen bewusst zu wer den hilft, um sich sein Leben schön zu gestalten.

“Als Edelstein in Erinnerung zu bleiben ist ein Trost und etwas Schönes für jeden Tierbesitzer”

Folgen Sie Uns